Dienstag, 21. Juli 2015

Der Indianer möchte rutschen...

...kann das aber nicht alleine...
Dies ist eine kleine Anekdoten aus dem Leben mit einem 2 Jährigen :)
Ich gehe mit meinen kleinen Indianer oft nach der Tagesmutter eine Runde spazieren. Wir haben hier direkt einen Park mit mehreren Spielplätzen, auf die der kleine Indianer zielstrebig zusteuert. Manchmal machen wir da auch natürlich auf einem der Spielplätze einen Halt. 

An dem Tag, wovon ich euch jetzt erzählen mag, sind wir auf den Spielplatz für "größere" gegangen. Dort ist natürlich eine Rutsche, aber eine, die zur Hälfte oben geschlossen und breiter ist. Ich dachte mir bei ihrem Anblick direkt, dass ich nicht möchte, dass der kleine Indianer da runter rutscht und auch, dass es ihm selbst nicht so gefallen wird.

Er ging zielstrebig auf die Rutschte. Meine Versuche ihn davon abzuhalten, brachten nichts. Schließlich zeigte er mir mehrfach deutlich, dass ich mit rutschen soll. 

Na toll. 

Es war natürlich nicht mit einmal getan, wir sind gefühlt 100 mal gerutscht. Und mit der Zeit bekam ich sogar richtig Spaß dabei ;)

Eltern sein lohnt sich manchmal richtig :)

Eure Franzi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen