Namensbedeutung

Wieso nenne ich mich "Das Yogamädchen"?

Diese Bezeichnung kommt von meiner Pilates-Lehrerin. 

Als wir in einer Stunde die Übung "Der Fisch" machten, begutachtete sie uns und sagte dann über mich: "Und mein Yogamädchen macht das wieder besonders gut. Man sieht, wenn jemand schon Vorerfahrungen hat"

Danach konnte ich von dieser Bezeichnung nicht mehr loslassen. Sie gefiel mir sehr gut. 

So kam es mir in den Sinn, dass dies der Perfekte Name für ein Blog wäre. 

Wer mich schon länger verfolgt, wird gemerkt haben, dass mein Blog mal anders hieß. Hier könnt ihr euch durchlesen, wieso ich mich entschied ihn umzubenennen.

Aus "Mäusezähnchen - Der etwas andere Mama-Blog" und "Das Yogamädchen - Der Achtsamkeitsblog" wurde: 


Das Yogamädchen - 
Yogini, Lesetante, Zweifachmama

Mittlerweile dominiert auf meinen Blog das lesen. So war es mir länger schon ein Bedürfnis, auch dieses im direkten Namen und nicht nur im Untertitel aufzugreifen. Ich hänge sehr an "Das Yogamädchen" und habe lange überlegt, wie ich meinen Namen gestalten soll und habe ich dann für:

Das Yogamädchen liest - 
Bücher, Yoga und mehr

entschieden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen